Finghin Collins

Klavier

Finghin Collins ist einer der erfolgreichsten Musiker und musikalischen Botschafter Irlands. 1977 in Dublin geboren, erhielt er erste Unterrichtsstunden gemeinsam mit seiner Schwester Mary, bevor er an der Royal Irish Academy of Music bei John O'Connor und am Conservatoire de Musique in Genf bei Dominique Merlet Klavier studierte. Nach seiner Auszeichnung mit dem ersten Preis beim Clara-Haskil-Klavierwettbewerbs in der Schweiz im Jahr 1999 gelang ihm endgültig der internationale Durchbruch. Collins war gefragt als Solist und trat mit den bedeutendsten Orchestern in Europa, den USA, Fernost und Australien auf. 2019 spielte Collins in Grossbritannien, Dänemark, den USA, Italien, der Schweiz, Russland und der Türkei. Zusätzlich zu seinen Engagements unternahm er eine extensive Solotour durch Irland anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Verleihung des Clara-Haskil-Preises. Zu seinen Engagements im Jahr 2020 gehören Solo-, Kammermusik- und Konzertauftritte mit Musik von Beethoven in ganz Europa zur Feier des 250. Geburtstags des grossen Komponisten sowie sein Debüt mit dem Russischen Nationalorchester in Moskau. In den letzten beiden Jahrzehnten war Collins dem Label Claves Records in der Schweiz eng verbunden, unter dem er zahlreiche preisgekrönte CDs mit Werken von Mozart, Beethoven, Schumann und Stanford einspielte. Finghin Collins trägt auch wesentlich zur Musiklandschaft seiner Heimat Irland bei. Seit 2013 ist er Artistic Director der Konzertreihe „Music for Galway“, die das gesamte klassische Musikprogramm für Galway 2020 als Kulturhauptstadt Europas präsentiert. Darüber hinaus fungiert er als künstlerischer Leiter des New Ross Piano Festivals, das 2020 zum 15. Mal stattfindet, sowie als zweiter künstlerischer Leiter des internationalen Meisterkurses an der National Concert Hall in Dublin. Im Oktober 2017 verlieh ihm die National University of Ireland die Ehrendoktorwürde in Musik.

1 M9 A2145 Edit Finghin Collins Photo credit Frances Marshall

Wir freuen uns sehr darüber, dass Finghin unserer Einladung zu The Exhale gefolgt ist in dieser Zeit, in der so viele Musiker und Zuhörer ihn nicht im Konzertsaal oder Übungsraum erleben können. Er spendet sein Honorar aus The Exhale an Musiker, die während der Pandemie ohne regelmäßige Einkünfte auskommen müssen.

Gesprochen Sprache: Englisch