Diane Daly

Dr. Diane Daly ist Violinistin, Lehrerin und Musikforscherin. Schon im Alter von 13 Jahren gab sie ihr Debüt als Solistin mit dem RTE-Sinfonieorchester. Sie spielte als Konzertmeisterin mit allen bedeutenden Orchestern Irlands und ging auf internationale Tourneen mit Ensembles wie The Academy of St. Martin in the Fields, The European Union Chamber Orchestra, Camerata Ireland und dem Irish Chamber Orchestra. Im Bereich der Kammermusik spielte sie bei Festivals wie West Cork, Kilkenny, Heidelberg und Aldeburgh. Für das Jahr 2020 stand eine Tournee durch Brasilien und Chile auf dem Programm der gefragten Solistin, bevor Covid alle Pläne änderte. Auch in anderen Genres trat Diane an der Seite vieler der grössten Namen in der Rockmusik auf und spielte Aufnahmen ein. Mit ihrem eigenen Jazz-Trio ist sie regelmässig bei Festivals zu Gast. Diane ist qualifizierte Dalcroze-Lehrerin. Viele Jahre lang war sie neben ihrem Spiel auch als Lehrerin tätig und liess dabei Dalcroze-Ansätze in den Instrumentalunterricht einfliessen. Im Jahr 2015 brachte sie mit ihrer Promotion in Arts Practice die beiden Stränge ihrer Laufbahn zusammen, indem sie den Einfluss der Dalcroze-Techniken auf ihre berufliche Aufführungspraxis untersuchte. Aus dieser Forschung gingen eine Reihe von Erkenntnissen und neuen Ansätzen hervor, die schlussendlich die Grundlage für die Creative Embodied String Performance (CESP) bildeten. Dazu gehören auch innovative Ideen für die Erarbeitung, Vorbereitung und Aufführung eines Repertoires. CESP wurde erfolgreich mit einer Reihe von internationalen Studenten- und Profi-Ensembles erprobt. Diane leitet seit 2017 den Masterstudiengang der klassischen Streicher an der Universität Limerick und betreibt von dieser Basis aus eine Reihe ambitionierter und innovativer Projekte in Irland und ganz Europa mit dem Ziel, die Konzepte von Verkörperung, Präsenz, Kreativität und Verbindung weiterzuentwickeln.

Gesprochene Sprache: Englisch

Diane EXHAL Ephoto with violin Limerick Voices