Ásdís Valdimarsdóttir

Viola

Ásdís Valdimarsdóttir stammt aus der isländischen Hauptstadt Reykjavik. Sie verliess bereits früh ihre Heimat, um zunächst an der Juilliard School in New York und später in Deutschland zu studieren. Derzeit geniesst sie eine Mischung aus Engagements und Lehrtätigkeit von ihrer Basis in Amsterdam aus und ist glücklich darüber, dass sie ihren Lebensunterhalt stets in erster Linie mit Kammermusik verdient hat, unter anderem als Gründungsmitglied des Miami String Quartet, erste Viola der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und langjährige Bratschistin des Chilingiran String Quartet. Aktuell ist sie Mitglied des Brunsvik String Trio, des Erard Ensemble und des Londoner Endymion Ensemble. Seit kurzem intensiviert sie ihre Lehrtätigkeit, unter anderem an den Fakultäten des Trinity und des Royal College of Music in London sowie des Royal Northern College of Music in Manchester. Darüber hinaus ist sie als Dozentin am Königlichen Konservatorium in Den Haag und bereits seit 2005 bei der internationalen Meisterklasse in Apeldoorn tätig. Ásdís interessiert sich sehr für alles, was mit dem richtigen Einsatz des eigenen Körpers zusammenhängt. Sie nutzt ihr Wissen, um für sich selbst und ihre Studenten Wege zu möglichst effizientem Bratschenspiel zu finden. Ausserdem hat sie Ausbildungen als Lehrerin für die Alexander-Technik, Body Mapping und verschiedene Arten von Yoga und Meditation absolviert.

Gesprochene Sprache: Englisch

MD Oudeschans04529 Asdis Valdimarsdottir