AGB und Datenschutzordnung

Der Verein Exhale Meisterkurs (im Weiteren Exhale) bezweckt Präsenzunterricht und Onlineunterricht im Bereich klassische Musik, Kammermusik, Bewegungskultur und Ernährung.

I. Online-Kurse

1. Veröffentlichung von Online-Kursen

Die von dem Verein Exhale Meisterkurs organisierten Online-Kurse werden auf der Webseite www.the-exhale.com im Voraus veröffentlicht. Durch die Veröffentlichung werden Zeitpunkt, die Namen des/der Lehrenden, Inhalt, Dauer, Verweis auf die Gebühren der jeweiligen Kurse, Anforderungen für die Belegung der einzelnen Kurse und sonstige technische Details bekanntgegeben.

2. Belegung von Online-Kursen

2.1 Jeder kann die vom Exhale veröffentlichten Kurse belegen, es sei denn, dass er/sie die in der Veröffentlichung der Lehrveranstaltungen festgelegten Voraussetzungen nicht erfüllt.

2.2. Die Online-Kurse sollen auf www.the-exhale.com, elektronisch vor derer Beginn belegt werden. Die jeweiligen Gebühren sollen elektronisch (via Kreditkarte, Paypal) vor dem Kursbeginn entrichtet werden.

2.3 Exhale behält das Recht vor, die Teilnahme an den Kursen zu verweigern, falls die Voraussetzungen zur Teilnahme nicht erfüllt, bzw. die Kursgebühr nicht rechtzeitig entrichtet wurde.

2.4 Die Online-Kurse werden aus Qualitätssicherungs-, sowie aus Marketinggründen aufgezeichnet (Bild und Videomaterial). Die Teilnehmer werden auf die Aufnahme am Kursbeginn in der Regel aufmerksam gemacht. Falls die Teilnehmer mit der Aufnahme nicht einverstanden sind, können sie die Kurse entweder verlassen, oder die eigene Video- und Tonübertragung ausschalten. Dies räumt kein Recht den Teilnehmern auf eine Rückerstattung von der jeweiligen Kursgebühr ein.

3. Spenden

Der Verein Exhale ist ein Non-Profit Verein, der für die Ergänzung der Eigenfinanzierung seiner Tätigkeiten Spenden entgegennimmt. Die Spenden können auf elektronischem Weg (via Kreditkarte, PayPal) auf www.the-exhale.com entrichtet werden.

II. Datenschutz

1. Allgemeines

1.1 Exhale verarbeitet personenbezogene Daten unter Einhaltung der relevanten Datenschutzbestimmungen (insbesondere das Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und die Datenschutzgrundverordnung DS-GVO). Die personenbezogenen Daten von Nutzern bzw. Kursteilnehmern, bzw. Lehrenden und sonstigen Mitwirkenden werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet. d.h., insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Durchführung von Kursen) sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist.

1.2 Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an den Exhale übermitteln. Der Exhale fordert keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammelt der Exhale solche Daten nicht und gibt sie auch nicht an Dritte weiter.

2. Cookies & Reichweitenmessung, Drittanbieter

2.1 Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.

2.2 Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden die Nutzer gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen der www.the-exhale.com führen.

2.3 Die Nutzer können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (optout.networkadvertising.org) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

2.4 Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Drittanbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen entweder das DSG oder die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder ausserhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

2.5 Nachfolgend ist eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalt, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen zu finden, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthält:

a. Videos der Plattform “YouTube” des Drittanbieters YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Datenschutzerklärung: www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: www.google.com/settings/ads/.

b. Newsletter Versandplattform: Mailchimp, ein Produkt der Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Datenschutzerklärung : https://mailchimp.com/legal/privacy/

c. Buchungs- und Kalenderanbieter : Calendly LLC , 271 17th St NW, Atlanta, GA 30363, USA, Datenschutzerklärung: https://calendly.com/pages/privacy

d. Videokonferenzanbieter: Zoom Video Communications Inc., 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, Datenschutzerklärung: https://zoom.us/privacy

e. Kalenderfunktion: Google-Calendar, ein Produkt von Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Datenschutzerklärung: www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: www.google.com/settings/ads/.

3. Datenverarbeitung wegen unserer Dienstleistungen, bzw. Spenden

3.1 Exhale verarbeitet personenbezogene Daten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung der Verpflichtungen und Serviceleistungen (zum Beispiel: Online-Kurse) gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO, bzw. gem. Art. 4 Abs. 3 DSG.

3.2 Die im Zusammenhang mit der Spende angegebenen personenbezogenen Daten, also Name, der Betrag und Ihre Adresse werden gespeichert.

4. Newsletter

4.1 Im Falle eines Abonnements unseres Newsletters, werden die personenbezogenen Daten ausschliesslich für die Zustellung unseres Newsletters verwendet, wie dies bei der Anmeldung umschrieben ist. Um sich für unseren Newsletter anzumelden, muss nur die E-Mail-Adresse angegeben werden. Anmeldungen sowie Änderungen des Newsletter-Abonnements werden protokolliert und sind damit nachverfolgbar.

4.2 Inhalt des Newsletters: Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen werden mit werblichen Informationen über die Tätigkeiten des Exhale versendet.

4.3 Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, einer Newsletter-Versandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter-Empfänger sowie allfällige weitere von den Nutzern angegebene Daten werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, zum Beispiel zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter, oder auch für wirtschaftliche Zwecke. Dabei nutzt MailChimp die individuellen Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben, und gibt sie auch nicht an Dritte weiter.
MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen "Privacy Shield" zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten (https://www.privacyshield.gov).

4.4 Die Nutzer können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig ihre Einwilligungen in dessen Versand durch den Versanddienstleister und die statistischen Analysen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters findet man am Ende eines jeden Newsletters.

5. Recht auf Auskunftserteilung, Korrektur und Sperrung

5.1 Jeder Nutzer, bzw. Kursteilnehmer hat das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung und den Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen sowie auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (so genannte Datenportabilität). Die zuständige Datenschutzbehörde für die Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte https://www.edoeb.admin.ch.

5.2 Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

6. Änderung der Datenschutzerklärung

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten und der Implementierung neuer Technologien können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher ist es empfohlen, diese Datenschutzerklärung regelmässig zu überprüfen.